Hinnerk

Glosse

(veröffentlicht in den Verdener Nachrichten, 12.01.2002)


Also, das mit dem Euro ist ja so'ne Sache. Da hatte ich gerade meine Märker zur Bank gebracht und die neuen Münzen und Scheine in Empfang genommen, schon komme ich in die Bredouillie: In der Cafeteria der Kfz-Zulassungsstelle des Landkreises hätte ich den Kaffee in den ersten Tagen nur mit Markstücken gekriegt. Die Zahlstelle aber nahm nur Euro, und davon war nicht genug im Portemonnaie. Nicht einmal meine EC-Karte konnte mich retten: "Kartenzahlung zurzeit nicht möglich."

Am Verdener Bahnhof ähnliche Verwirrung: Als ich nach Bremen wollte, spuckte der Automat in der Wartehalle die Fahrkarte nur gegen Mark aus. Die beiden Automaten daneben waren zwar Euro-tauglich, jedoch nicht für den Nahverkehr zuständig. Und kaum hatte ich mich darauf eingestellt, dass ich wohl "schwarz" fahren müsste, entdeckte ich auf dem Gleis eine Automaten, der auch Euros schluckt. Ja wie denn nun? (bik)

 

Hier geht's zurück zu den Verdener Nachrichten