Le petit dejeuner von Matisse



früh am Morgen

du bist gerade aufgewacht

noch in Träumen

der Tag bricht an

wie üblich

Teekanne, Tasse, Brötchen, Obst

auf der rotweißgestreifte Tischdecke

du sitzt im Sessel

auf deinem Schoß das Tagebuch

vor dem Spiegel Blumen von ihm, verwelkt

das dunkle Zimmer

umschmiegt dich

deine Gedanken

was wirst du tun

wie die Traurigkeit in deinem Inneren

was wirst du tun

diesmal denkst du nicht

an den Mann, nach dem du dich sehnst

sondern daran

ihn zu verlassen

aufzuräumen in deinem Leben

was wirst du tun

du stehst auf

und öffnest die Vorhänge


Birgit Köhler *

 

zurück zur Gedichte-Galerie